Berater/innen und Trainer/innen

Désirée Bösemüller

„Die Bedarfe von Kunden zu identifizieren, zu verstehen und zu bedienen, ist eine positive Herausforderung (und Notwendigkeit) für mich als Beraterin.“

„Was ist das Anliegen hinter dem Anliegen?“ – Désirée Bösemüller ist ein kritischer Geist mit Feingefühl. Sie hinterfragt und hört hin. Ob bei Großkonzernen, mittelständischen Unternehmen oder Startups: Sie bringt Dinge auf den Punkt, Prozesse auf die Pinnwand und Ideen aus den Köpfen in den Raum.

Als Organisationsentwicklerin, Moderatorin und Innovationscoach ist die gebürtige Berlinerin seit 2016 bei denkmodell. Zuvor absolvierte sie ihren Master in Betriebswirtschaftslehre und studierte am Hasso-Plattner-Institut „Design Thinking“.

Kund/innen schätzen Désirée Bösemüllers ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise, bei der stets Raum für Austausch und Kontakt bleibt. Eine gute Prise Humor hat sie dabei immer im Handgepräck. Aktuell beschäftigt sie insbesondere die Frage, wie sich Organisationen methodisch, strukturell oder auch kulturell verändern müssen (ohne dabei alles Bewährte über Bord zu werfen!), um mit motivierten Mitarbeiter*innen in Zukunft erfolgreich zu bleiben.

Arbeitsschwerpunkte

  • Systemische Organisationsentwicklung
  • Beratung und Training mit agilen Methoden (Design Thinking, Scrum, Business Model Canvas)
  • Moderation und Konzeption von Workshops und Seminaren
  • Veranstaltungsmanagement

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Veröffentlichte denkmodell Blogbeiträge, u.a.: