Berater/innen und Trainer/innen

Carla Riedel

"Wenn wir Konflikte nicht als Problem, sondern als Chance begreifen, ist schon ein erster Schritt getan."

Wie soziale und wirtschaftliche Aspekte in Organisationen zusammenwirken ist ein Anliegen, das Carla Riedel bereits seit dem Studium bewegt: Sie studierte Soziologie und Volkswirtschaftslehre und untersuchte in ihrer Masterarbeit Social Entrepreneurship Organisations.

Nicht nur im Studium hat Carla Riedel erlebt, dass Konflikte zwar oftmals anstrengend sind, aber gleichzeitig meist große Chancen bergen. Um auch professionell mit dieser Überzeugung arbeiten zu können, hat sie eine Ausbildung zur Mediatorin  gemacht. Seitdem begleitet sie Teams bei der Lösung ihrer Konflikte und dem Aufbau einer konstruktiven Kommunikationskultur. Ihr besonderes Augenmerk liegt dabei darauf, alle Beteiligten in ihrer individuellen und gemeinsamen Kommunikationskompetenz zu stärken.

Carla Riedel arbeitet in unterschiedlichen Kontexten mit NGOs, Gewerkschaften, Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen. In ihrer prozessorientierten Arbeitsweise bringt sie immer einen wohldurchdachten Plan mit, den sie bei Bedarf jedoch ohne Scheu fallen lässt, um aktuelle Impulse aufzunehmen. Flexibel Ideen aufzugreifen und dabei stets den Kurs im Blick zu behalten, fordert sie professionell heraus und macht ihr große Freude in der Beratungsarbeit. Derzeit absolviert  Carla Riedel die Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ bei denkmodell.

Auch privat möchte Carla Riedel ihren Blick weiter schärfen und hat sich daher vorgenommen, ihre fotografischen Talente auszubauen. Was ihr zukünftig noch vor die Linse kommt, darauf ist sie selbst gespannt.

Arbeitsschwerpunkte

  • Prozessberatung
  • Moderation
  • Mediation und Konfliktberatung
  • Workshops und Trainings zu Kommunikation und Konflikt

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch