Berater/innen und Trainer/innen

Anna Schulte

„Zu erkennen, dass es viele Wahrheiten gibt, ist oft der erste Schritt zur Lösung. Gemeinsam mit dem Kunden diese Perspektivenvielfalt abzubilden, eröffnet plötzliche neue Optionen.”

Kein Wunder, dass Anna Schulte sich dauerhaft der Frage widmen wollte, was es eigentlich für eine erfolgreiche Kommunikation und Zusammenarbeit braucht. Schließlich hat sie in drei europäischen Städten (und damit auch in drei Sprachen) Betriebswirtschaft studiert. Vor, während und nach ihrem Studium hat sie in Europa, Lateinamerika und Afrika gearbeitet, bevor sie 2003 nach Berlin zog. Lange Jahre hat Anna Schulte dort einen kleinen Zeitschriftenverlag geführt und Erfahrungen im Projektmanagement, der Steuerung gemeinnütziger Strukturen sowie in Kommunikation und PR gesammelt.

Die Frage, wie sich die Interessen einer Organisation mit denen eines einzelnen Mitarbeitenden vereinbaren lassen, haben sie dazu bewogen, sich in Gemeinwesenmediation und anschließend zur Organisationsberaterin ausbilden zu lassen. Heute ist Anna Schulte Beraterin, Trainerin und stellvertretende Geschäftsführerin von denkmodell.

Als Beraterin treibt Anna Schulte die Frage an, was Menschen, Teams und Organisationen brauchen, um ihr Potential voll auszuschöpfen und ihre Vielfalt zu nutzen. Sie berät Kunden unterschiedlicher Branchen und Kontexte mit Fokus auf Kommunikation, Team- und Führungskräfteentwicklung und agile Methoden.

Irgendwann möchte sie auf dem Seeweg – am liebsten auf einem Frachtschiff – nach Nicaragua reisen, um die Entfernung einmal real zu spüren und in dieser Zeit komplett auf Telekommunikation verzichten.

Arbeitsschwerpunkte

  • Führungskräfteentwicklung
  • Teamentwicklung
  • Prozessberatung
  • Agile Methoden
  • Konfliktmoderation

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch

 

Veröffentlichte denkmodell Blogbeiträge, u.a.: