11.06.2020 - 30.10.2020

Führungskräfteentwicklung

Stärken nutzen. Orientierung schaffen. Entwicklung ermöglichen. Macht auch Ihre Führung schon den Unterschied?

Kosten: 3.490 € (inkl. 19% MwSt.)
Führungskräfteentwicklung 11.06.2020 - 30.10.2020
3.490 € (inkl. 19% MwSt.)


Kurssprache: deutsch

Auf einen Blick

  • 6 Tage in 3 Modulen in Berlin
  • Kleine Trainingsgruppe mit max. 16 Teilnehmenden
  • 2 international erfahrene Coaches und Trainer*innen
  • Für Führungskräfte mit max. 3 Jahren Führungserfahrung und mindestens 3 Mitarbeitenden
  • Spannende Mischung aus 30 Jahren Erfahrung und den neuesten Entwicklungen im Bereich von Führung (Agilität, Future Leadership, Stärkenorientierung, Generation Y & X, Neuropsychologie, intrinsische Motivation, etc.)

Unser Führungskräfteentwicklungsprogramm richtet sich an Personen, die seit max. drei Jahren Führungsverantwortung für min. 3 Personen übernehmen und noch keine Führungskräfteentwicklung durchlaufen haben.

Dies nehmen Sie konkret aus der denkmodell Führungskräfteentwicklung mit:

  • Sie erweitern Ihren Fundus an praktischen Werkzeugen für den Alltag.
  • Sie gewinnen Souveränität, kennen Ihre eigenen Stärken und meistern herausfordernde Situationen.
  • Sie werden entscheidungsfähiger, gerade in schwierigen Entscheidungssituationen.
  • Sie klären Ihre Führungsrolle und holen sich Orientierung bei neuen und bewährten Ansätzen von Führung für das komplexe Umfeld Ihrer Arbeit.
  • Sie vernetzen sich mit anderen Führungskräften und lernen voneinander durch offenes Feedback und kollegiale Beratung.

3 Module à 2 Tage – Das Programm besteht aus 3 Modulen von je 2 Tagen im Abstand von rund zwei Monaten. Im Mittelpunkt der Module stehen praktische Übungen, angeleiteter Erfahrungsaustausch sowie gezielte Impulse der denkmodell Trainer*innen.

Zwischenphasen für den Transfer – Zwischen den Modulen haben Sie Gelegenheit, das Gelernte in der Praxis anzuwenden und zu erproben. Für vertiefende Inhalte steht Ihnen die digitale denkmodell-Lernplattform zur Verfügung. Zudem erhalten die Teilnehmenden für jede Zwischenphase eine Aufgabe, um einen Teil des Gelernten in ihr Unternehmen zu tragen. Der kollegiale Austausch unterstützt Sie dabei. Ihre Erfahrungen greifen wir im folgenden Modul auf und vertiefen sie.

Coaching nach Bedarf – Zudem hat jede*r Teilnehmende zweimal die Möglichkeit, in den Zwischenphasen ein 60 minütiges Einzelcoaching (telefonisch oder persönlich) zu spezifischen Fragen in Anspruch zu nehmen.

leadership-training-berlin

30 Jahre denkmodell-Erfahrung bestätigen viele Forschungsergebnisse: erfolgreiche Führungskräfte haben beim Navigieren drei „Landmarken“ im Blick: A) Ihre eigenen Stärken und ihre Rolle, B) die Zusammenarbeit im Team, C) die Organisation als Ganzes. Im Mittelpunkt unseres Führungskräfteprogramms steht daher die Reflexion, Entwicklung und Nutzung Ihrer Stärken. Eine daraus resultierende gute Führung wirkt sich positiv auf die Leistungsbereitschaft, Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeitenden aus. Sie macht den Unterschied für die Organisation als Ganzes aus.

Unser Programm besteht aus drei Modulen. Jedes Modul konzentriert sich auf eine der drei unterschiedlichen Ebenen von Führung.

Modul A: Eigene Stärken und Potentiale entdecken
11. & 12. Juni 2020
  • Stärken identifizieren: Ihre Stärken sind Ihr wichtigstes Potential als Führungskraft. Sie entdecken Ihre Stärken als Führungskraft und bringen diese bestmöglich zum Einsatz.
  • Führungsrollen: Held*in, Visionär*in, Guru? Lernen Sie Aufgaben und Funktionen von Führung kennen, wie sich welche Führungsstile auf Organisationen auswirken – und finden Sie Ihren ganz eigenen Stil.
  • Zu viel des Guten: Sie erkunden, wo Ihre Stärken zu Schwächen werden können – und was Sie ganz praktisch dagegen tun können.
  • Antreiber kennenlernen und Ressourcen aktivieren: Sie lernen Ihre eigenen Antreiber und Motivatoren kennen – und aktivieren Ihre Ressourcen als Führungskraft.
  • Selbstmanagement: Sie lernen besser Prioritäten zu setzen, mit Ihrer Zeit umzugehen und viele Bälle in der Luft zu halten.

 

Modul B: Menschen und Teams führen
20. & 21. August 2020
  • Stärken von Mitarbeitenden erkennen und nutzen: Entdecken Sie, wie Sie die Potentiale von Mitarbeitenden entdecken und entwickeln können.
  • Gemeinsam leistungsfähig: Wer einmal Teil eines gut funktionierenden Teams war, kennt dessen motivierende und leistungssteigernde Wirkung. Was können Sie als Führungskraft tun, um solche leistungsfähige Teams zu gestalten?
  • Karotte oder Stock? Keins von beiden: Was Menschen wirklich motiviert und wie Sie diese Erkenntnisse in Ihren Führungsalltag übersetzen können.
  • Kommunikation als Schlüsselkompetenz: Kommunikation ist der Schlüssel für Teamführung. Sie lernen aus der Kommunikationspsychologie, wie Sie Ihre Kommunikationskompetenz erweitern, bspw. für Mitarbeiter*innengespräche, Feedbacks oder konfliktive Situationen.
  • Vom*n der Kollegen*in zur Führungskraft: Sie lernen was Sie beachten können, wenn Sie vom*von der Kolleg*in zum*r Chef*in zu werden, dabei einen spürbaren Unterschied schaffen und gleichzeitig die Kollegialität erhalten.

 

Modul C: Strategien, Strukturen, Entscheidungen optimieren
29. & 30 Oktober 2020
  • Immer diese Entscheidungen! Eine zentrale Führungsaufgabe ist das Herstellen von Entscheidungsfähigkeit. Dazu gibt es viele Möglichkeiten – von der Ansage bis hin zur Delegation. Was es gibt, was wann sinnvoll ist und was jeweils zu beachten ist, erfahren Sie hier.
  • Ziele oder: Wozu eigentlich das Ganze? Ziele und Strategien geben Orientierung in Organisationen und Teams. Lernen Sie Varianten kennen, Ziele zu setzen, diese zu kommunizieren und zu gemeinsamen Zielen von Teams zu machen.
  • Rollen und Zuständigkeiten: Rollen verbinden Menschen und Organisationen und sind mit bestimmten Erwartungen verbunden. Allzu oft sind diese Erwartungen jedoch nur teilweise explizit – und können somit schnell zu Unstimmigkeiten führen. Rollen lassen sich aber klären.
  • Strukturen und Prozesse: Die Nervenbahnen von Organisationen. Und so manche Struktur „hat es eben schon immer so gegeben“. Aber welche Strukturen und Prozesse sind sinnvoll für welche Art von Aufgaben, Herausforderungen und Märkten? Ist Agilität ein Allheilmittel?
  • Change maker*in! Vom*n der Verwalter*in zum*r Gestalter*in: Veränderungsprozesse verstehen und aktiv gestalten können. Praktische Orientierung zum Umgang mit Widerständen und Veränderungsenergie.

Das Führungskräfteentwicklungsprogramm findet in ausgewählten Workshop-Räumen in Berlin an drei Terminen à zwei Tagen – 11. & 12. Juni, 20. & 21. August und am 29. & 30. Oktober 2020 – und mit maximal 16 Teilnehmenden statt. Zwei erfahrene denkmodell-Trainer*innen begleiten die Gruppe von Anfang bis Ende und ermöglichen so intensive Arbeit in Groß- und Kleingruppenformaten. Die Trainer*innen stehen auch in den Zwischenzeiten als Ansprechpartner*innen (z.B. für Coachings) zur Verfügung. Hinzukommen je Modul Gasttrainer*innen bzw. Gäste als Referent*innen.

Die Teilnahme ist nach einem kostenfreien telefonischen Vorgespräch mit einem unserer Trainer*innen möglich. Im Gespräch klären wir offene Fragen, loten Bedarfe und Vorerfahrungen aus und sorgen für passende Lernpartner*innen in der Gruppe.

Kontaktieren  Sie uns gern, um ein telefonisches Vorgespräch zu vereinbaren – Sie erreichen uns unter der +49 30 690 488 0.

* Bitte füllen Sie alle markierten Felder aus

Eine Frage noch

Wie sind Sie auf den Kurs aufmerksam geworden?

Datenschutz

Lesen Sie hier die denkmodell Datenschutz-Bestimmungen.

Newsletter






Trainer*innen

Die Trainer*innen, Julia von Kanitz & Philpp Scharff, bringen berufliche Hintergründe, eigene Führungserfahrung und professionelle Weiterbildungen aus verschiedensten Bereichen mit und arbeiten mit Unternehmen, Organisationen der Zivilgesellschaft sowie mit öffentlichen Verwaltungen.

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Kurs und möchten diese gerne persönlich mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns gern!

Kurssprache

Wir bieten den Kurs in folgender Sprache an:

deutsch