Foto von zwei Personen vor einer Moderationswand, wie sie Klebezettel beschriften und aufhängen als Symobilbild für dsa Training Verhandeln nach Harvard

Verhandeln nach HARVARD

Die beste Lösung in einer Verhandlung ist nicht der Kompromiss, sondern eine kooperative Einigung mit einem Win-Win-Ergebnis.

Kurssprachen

deutsch, englisch, spanisch, französisch

Präsenzkurse in der Pandemie

Klicken Sie hier für die aktuellen Informationen.

Worum geht es in diesem Training

„Da hätte ich doch mehr rausholen können…“, „Irgendwie fühle ich mich über den Tisch gezogen…“, „Hätte ich mich mal besser vorbereitet…“, „Im Ergebnis gut, aber ob die sich wieder mit mir an einen Tisch setzen…?“ Vielleicht kennen Sie oder ihre Mitarbeitenden einen dieser Gedanken nach Verhandlungssituationen. Egal, ob im professionellen Kontext oder im Privaten, ob am Verhandlungstisch, am Telefon oder im Rahmen einer Videokonferenz: Wir verhandeln ständig. Und wie gut wir verhandeln, entscheidet über Unternehmenserfolg, Projektkooperationen, Geschäftsbeziehungen, den Betriebsfrieden oder den Zusammenhalt im Team.

Das HARVARD Konzept des interessenbasierten Verhandelns stellt uns die Prinzipien und Techniken zur Verfügung, auf die es wirklich ankommt. Lernen Sie im Training „Verhandeln nach HARVARD“ die Schritt-für-Schritt Anwendung und erreichen auch Sie damit bessere Verhandlungsergebnisse. Darüber hinaus verbessern Sie auch die Beziehung zu ihren Verhandlungspartner*innen und legen den Grundstein für langfristige Kooperationen. Das berühmte Win-Win ist damit einfacher erreichbar – egal, ob Sie Projektplanungen abstimmen, die anstehende Gehaltserhöhung gestalten wollen oder Verträge für eine geschäftliche Zusammenarbeit vorbereiten.

Das Training „Verhandeln nach HARVARD“ richtet sich an alle, die in ihrer beruflichen Tätigkeit mit Verhandlungssituationen konfrontiert sind, sei es als Führungskraft, Geschäftspartner*in, Berater*in oder in anderen Rollen – aktuell oder zukünftig. Im Rahmen des virtuellen Live-Trainings sprechen wir Teilnehmer*innen aus unterschiedlichen Ecken in Deutschland und der ganzen Welt an. Freuen Sie sich auf eine spannende Trainingsgruppe.
 
Ziel des Trainings ist, dass die Teilnehmenden bestmögliche Ergebnisse für sich und Ihr Gegenüber erzielen und gleichzeitig die Beziehung zur anderen Seite positiv gestalten können; dass Sie ihre eigene Verhandlungsposition erkennen und ausbauen können und an ihrem eigenen Verhandlungsstil arbeiten. Dazu geben wir Ihnen im Training „Verhandeln nach HARVARD“ griffige Tools und Techniken für die Vorbereitung und Durchführung Ihrer nächsten Verhandlung an die Hand. So gehen Sie gestärkt aus dem Training und können Ihre nächste Verhandlungssituation souverän und entspannt angehen.

Zielgruppe & Ziele

Inhalte

  • Prinzipien, Schritte und Techniken der erfolgreichen Verhandlung nach HARVARD
  • Den eigenen Verhandlungsstil kennenlernen und das Repertoire erweitern
  • Interessenlagen der Verhandlungsparteien erkennen und dabei persönliche von sachlichen Aspekten unterscheiden
  • Für alle Seiten gewinnbringende Lösungen herbeiführen statt in Positionskämpfen zu verharren
  • Mit „schmutzigen Tricks“, schwierigen Situationen und herausfordernden Verhandlungspartner*innen konstruktiv umgehen
  • Hilfreiche Tools zur Verhandlungsvorbereitung – alleine oder als Team – kennenlernen und anwenden können
  • Besonderheiten von Verhandlungen im virtuellen Raum und/oder am Telefon
  • Simulation von typischen Verhandlungssituationen aus Ihrem beruflichen Kontext

Unser Training „Verhandeln nach HARVARD“ – ob virtuell oder  vor Ort – ist interaktiv und spannend gestaltet und nutzt die Möglichkeiten virtueller Instrumente voll aus. Neben Kurzinputs durch die Trainer*innen können Sie sich in vielen praktischen Verhandlungsübungen im Einzel- oder Teamsetting ausprobieren. Sie erhalten Feedback durch Trainer*in und Gruppe im geschützten Raum. Praxisorientierte Analysen und Auswertungen der Verhandlungserfahrung von Teilnehmenden sowie Rollenspiele ergänzen die praxisorientierte Ausrichtung des Trainings.

Trainingsmethoden​

Kursformate

Wir bieten diesen Kurs in unterschiedlichen Formaten an:

In Ihrer Organisation:
Inhouse-Kurs

  • Wir kommen zu Ihnen – egal ob in Deutschland, Europa oder weltweit
  • Folgende Sprachen bieten wir an: deutsch, englisch, französisch oder spanisch
  • 2 Tage Training oder individuelles Coaching für Einzelpersonen (gut kombinierbar mit unserem Kommunikationstraining)
  • 70% praktischer Anteil mit Übungen und Simulationen
  • Wir schauen zuerst auf Ihre Bedarfe und Verhandlungssituationen: Wo liegen die spezifischen Herausforderungen? Wo brauchen Sie neue Impulse?
  • Ab 12 Teilnehmenden arbeiten wir mit zwei Trainer*innen

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein maßgeschneidertes Angebot!

Für Einzelbucher*innen:
Offener Kurs bei denkmodell

  • 2 Tage in Berlin-Kreuzberg, direkt an der Spree
  • Kleine Trainingsgruppe mit max. 12 Teilnehmenden aus unterschiedlichen Sektoren
  • 70% praktischer Anteil mit Übungen und Simulationen
  • Dazu Inputs zu zentralen Theorieelementen
  • Peer-to-Peer und Trainerfeedback nach Verhandlungssimulationen
  • Begleitendes Manual mit den wichtigsten Tipps und Tricks zum Nachlesen
  • Fotodokumentation und Teilnahme-Zertifikat

Für Einzelbucher*innen:
Virtuelles Training an zwei Tagen

  • 2 Tage virtuelles Live-Training (via Zoom)
  • kleine Trainingsgruppe mit max. 12 Teilnehmenden aus unterschiedlichen Sektoren
  • 70% praktischer Anteil mit Übungen und Simulationen
  • Dazu Inputs zu zentralen Theorieelementen
  • Peer-to-Peer und Trainerfeedback nach Verhandlungssimulationen
  • Begleitendes Manual mit den wichtigsten Tipps und Tricks zum Nachlesen
  • Dokumentation mit allen Inhalten des Trainings und Teilnahme-Zertifikat

Für Einzelbucher*innen:
Offener Kurs bei denkmodell

  • 2 Tage in Berlin-Kreuzberg, direkt an der Spree
  • Kleine Trainingsgruppe mit max. 12 Teilnehmenden aus unterschiedlichen Sektoren
  • 70% praktischer Anteil mit Übungen und Simulationen
  • Dazu Inputs zu zentralen Theorieelementen
  • Peer-to-Peer und Trainerfeedback nach Verhandlungssimulationen
  • Begleitendes Manual mit den wichtigsten Tipps und Tricks zum Nachlesen
  • Fotodokumentation und Teilnahme-Zertifikat

Für Einzelbucher*innen:
Offener Kurs bei denkmodell auf Englisch

  • 2 Tage in Berlin-Kreuzberg, direkt an der Spree
  • englischsprachige, kleine Trainingsgruppe mit max. 12 Teilnehmenden aus unterschiedlichen Sektoren
  • 70% praktischer Anteil mit Übungen und Simulationen
  • Dazu Inputs zu zentralen Theorieelementen
  • Peer-to-Peer und Trainerfeedback nach Verhandlungssimulationen
  • Begleitendes Manual mit den wichtigsten Tipps und Tricks zum Nachlesen
  • Fotodokumentation und Teilnahme-Zertifikat

Die nächsten Termine für diese Kurse und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier

Ihr Trainer für offene Kurse

Rupert Prossinagg berät und trainiert seit 15 Jahren zu den Herausforderungen der zwischenmenschlichen Kommunikation und ist überzeugt: Verhandeln ist die Königsdisziplin! In zahlreichen Intensivtrainings hat er Gruppen unterschiedlicher Branchen und Kontexte zu Verhandlungsführung geschult – von Einkäufer*innen in der Privatwirtschaft bis hin zu Verhandler*innen für Arzneimittelverträge gesetzlicher Krankenkassen. Ruperts Credo: Wer das Gegenüber als Verhandlungspartner*in betrachtet und nicht als Gegner*in, hat die besten Karten – auch für den eigenen Erfolg!

Trainer*innen für Ihre Inhouse-Kurse

Je nach Zahl der Teilnehmer*innen und Anliegen stellen wir Ihnen ein, zwei oder einen ganzen Pool an Trainer*innen zusammen. Dabei achten wir neben Expertise und Erfahrung im Thema vor allem darauf, dass die Trainer*innen gut zu Ihrer Organisation passen. Unser Motto: Gute Passung – aber ausreichend anders!

Aktuelle Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Kein passender Termin dabei?

Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Kurs und möchten diese gerne persönlich mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns gern!

Wir benachrichtigen Sie gern!

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir melden uns, sobald es einen neuen Termin gibt. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.

Vereinbaren Sie jetzt ein Vorgespräch

In diesem Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob diese Ausbildung zu Ihnen passt.

Schön, dass Sie sich mit uns weiterbilden möchten!

Bitte geben Sie hier alles Wissenswerte für uns ein.

Schön von Ihnen zu hören!

Schreiben Sie uns doch ein paar Worte zu Ihrem Anliegen und gern auch, wann und wie wir Sie am besten erreichen können. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.