Design Thinking

Wird hier nur die nächste Sau durchs Dorf getrieben? Lernen Sie den nutzer*innenzentrierten Design Thinking Ansatz kennen und bilden Sie sich selbst ein Urteil.

Kurssprachen

deutsch, englisch

Präsenzkurse in der Pandemie

Klicken Sie hier für die aktuellen Informationen.

Worum geht es in diesem Training

Sie möchten in Ihrer Organisation Innovationen fördern und Kund*innen dabei in den Mittelpunkt stellen? Oder üben Sie Kritik und Zweifel an diesem Ansatz – haben Design Thinking aber nie ausprobiert? Wir finden: Erstmal praktisch erleben und dann selbst ein Urteil über Sinn und Unsinn bilden! Erfahren Sie den Design Thinking Prozess mit seinen leichten und anstrengenden Seiten in einem praktischen Durchlauf. Wenn möglich, direkt mit einem Fallbeispiel aus Ihrer Organisation und realen, potenziellen Nutzer*innen.

In einem zweitägigen Training reflektieren wir jede Phase mit den Teilnehmenden und probieren verschiedene Methodenvarianten aus: Wann, was, warum in der eigenen Organisation einsetzen? Und vor allem: Wann, was, warum nicht einsetzen? Gemeinsam mit den Teilnehmenden entwickeln wir konkrete „Testballons“ für den Einsatz von Design Thinking oder einzelnen Elementen daraus – und das für den Arbeitsalltag in Ihrer Organisation. Und wir geben vertrauensvolle Einblicke in unsere Design Thinking Prozesse und lassen Sie aus unseren Fehlern lernen.

Das Training richtet sich an Führungskräfte, Teams, „agile Zellen“ (agil arbeitende Organisationseinheiten) oder Organisationen, die kund*innenorientierte Innovationen fördern wollen oder sollen.

Ziel des Trainings ist, praktische Erfahrungen mit dem Design Thinking Ansatz zu sammeln und dabei Sicherheit sowie Einblicke in agile Arbeitsprinzipien zu gewinnen. Sie lernen Methodenvarianten kennen und  probieren den Ansatz in einem konkreten praktischen Fall aus. Das bringt Ihnen Klarheit für die Anwendung in Ihrem eigenen Arbeitsalltag.

Zielgruppe & Ziele

Inhalte

  • Was ist Innovation? Und warum ist der Unterschied zwischen komplex und kompliziert so wichtig?
  • Was ist und kann Design Thinking?
  • Praktischer Durchlauf eines Design Thinking Prozesses
  • Reflexion der einzelnen Phasen im Detail und Anwendung von Methodenvarianten
  • Voraussetzungen, Grenzen und Herausforderungen in Design Thinking Prozessen
  • Konkrete Testballons und Transfermöglichkeiten in Ihrer Organisation
  • Ausblick: Agile Haltung und agile Prinzipien
Unser Training besteht im selbst Erleben und Reflektieren: Durchlauf eines Design Thinking Prozesses, Ausprobieren von Methodenvariationen, Reflektion über Grenzen und „Unsinn“ des Ansatzes. Wir arbeiten dabei mit Ihren Fallbeispielen und entwickeln am Ende des Trainings konkrete Transfermöglichkeiten für eine nachhaltige Anwendung des Ansatzes im Arbeitsalltag. Dafür stellen wir Ihnen Hilfsmittel und Materialien zur Verfügung, die Sie im Anschluss sofort nutzen können. Besonderes Augenmerk legen wir auf eine agile Grundhaltung – denn Design Thinking ist nicht gleich Design Thinking, wenn Kollaboration oder Empathie fehlen.

Trainingsmethoden​

Kursformate

Wir bieten diesen Kurs in diesem Format an:

In Ihrer Organisation:
Inhouse-Kurs

  • Wir kommen zu Ihnen – egal ob in Deutschland, Europa oder weltweit
  • Folgende Sprachen bieten wir an: deutsch oder englisch
  • 1 bis 2 Tage Training (gut kombinierbar mit dem Training Agile Methoden)
  • Wir schauen zuerst auf Ihre Bedarfe: Wo gibt es Herausforderungen? Wo können einfache Tipps und Tricks schnell sichtbare Effekte erzeugen?
  • Ab 6 Teilnehmenden arbeiten wir mit zwei Trainer*innen
  • Online-Vorabfrage, um bisherige Erfahrungen und Bedarfe der Teilnehmenden zu erfassen

Kontaktieren Sie uns jetzt für ein maßgeschneidertes Angebot!

Trainer*innen für Ihre Inhouse-Kurse

072_denkmodell_4_2017
denkmodell Ensemble März 2019
denkmodell Ensemble März 2019

Je nach Zahl der Teilnehmer*innen und Anliegen stellen wir Ihnen ein, zwei oder einen ganzen Pool an Trainer*innen zusammen. Dabei achten wir neben Expertise und Erfahrung im Thema vor allem darauf, dass die Trainer*innen gut zu Ihrer Organisation passen. Unser Motto: Gute Passung – aber ausreichend anders!

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Kurs und möchten diese gerne persönlich mit uns besprechen? Kontaktieren Sie uns gern!

Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

Wir benachrichtigen Sie gern!

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir melden uns, sobald es einen neuen Termin gibt. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.

Vereinbaren Sie jetzt ein Vorgespräch

In diesem Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob diese Ausbildung zu Ihnen passt.

Schön, dass Sie sich mit uns weiterbilden möchten!

Bitte geben Sie hier alles Wissenswerte für uns ein.

Schön von Ihnen zu hören!

Schreiben Sie uns doch ein paar Worte zu Ihrem Anliegen und gern auch, wann und wie wir Sie am besten erreichen können. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.