Blog

zeitmanagement-selbstmanagement-achtsamkeit

Aktuell arbeiten viele von uns von zu Hause – und das bringt einige Herausforderungen mit sich. Eventuell können Sie der aktuellen Situation aber womöglich sogar etwas Positives abgewinnen, wenn Sie sich bewusst Zeit nehmen für die eigene Organisation, Zielverfolgung, Weiterentwicklung. Welche Werkzeuge, Methoden, Kniffe stehen Ihnen dabei aus der digitalen Welt zur Verfügung?

Im Folgenden stellen wir Ihnen einige praktische digitale Helferlein vor – also kostenfreie Tools, Apps und Websiten für gutes Organisieren, Aufgabenmanagement und Produktivität. Natürlich, ohne dass Sie dabei sich selbst außer Acht lassen.

Weiterlesen


newwork-langeweile-innovation

Zu Jahresende oder Jahresanfang finden viele Menschen oft ein wenig Ruhe und Zeit für eine Reflexion – Was war? Was ist? Was kann?. Auch bei denkmodell gehört Reflexion in den „typischen“ Beratungsalltag. Der „Gestalt-Ansatz“, mit dem wir arbeiten, empfielt, jeden Prozess abzuschließen – beispielsweise mit einer Reflexion. Wir glauben, dass es diesen „Abschluss“ braucht, um nicht irgendwann „verstopft“ und mit vollem Kopf von einem Projekt zum nächsten zu hetzen.

Weiterlesen
| Desiree Bösemüller | 0


Zeitmanagement-Selbstmanagement

Zeitmanagement klingt oft erstmal nach Selbstoptimierung, viel Arbeit und Anstrengung – dabei soll es genau das Gegenteil erreichen: Stress und Druck nehmen, mehr Zeit für Freude und Genuss schaffen. Denn eines ist beim Zeitmanagement gesetzt – selbst wenn sich die Welt gefühlt schneller dreht, Aufgaben zunehmen und komplexer werden – die Zeit, die uns zur Verfügung steht, wird die gleiche bleiben.

Weiterlesen

| Desiree Bösemüller | 2


Training-agile-Personalfuehrung

„Flache Hierarchien“, „agiles Arbeiten“, „Selbstorganisation“ – dies sind Schlagworte, die nicht nur in unseren Blogartikeln* sondern auch in unseren Kundenanfragen vermehrt auftauchen. Nicht verwunderlich – in Zeiten, in denen der Wettbewerb um gutes Personal wächst und Bestseller wie Laloux’s „Reinventing Organisations“ in aller Munde sind. Dabei ist die „hohe Eigenverantwortung“ eine Kompetenz, die von HR und Führungskräften immer häufiger verlangt wird – erkennbar beispielsweise am Anstieg des Wortes in Stellenbeschreibungen.

Weiterlesen