Vater der „Giraffensprache“ verstorben

Am 7. Februar 2015 ist Marshall B. Rosenberg, US-amerikanischer Psychologe und Begründer der „Gewaltfreien Kommunikation“ verstorben. Er hinterlässt eine große Community, die in diesen Tagen um ihn trauern und dies in vieler Form öffentlich bekunden

Passenden Spruch parat?

In der Zusammenarbeit mit Kunden ist es oft unglaublich wirksam, wenn es Berater/innen gelingt, eine schwierige Situation mit einem paradoxen oder provokativen Satz auf den Punkt zu bringen. Häufig zirkulieren solche Sätze noch monatelang im Klientensystem und verankern die gemeinsame Prozesserfahrung im kollektiven Gedächtnis. Ein einzelner Satz kann viel auslösen: starre Sichtweisen aufweichen, harte Gesichter […]

Aufbaukurs “Moderation & Facilitation”

Endlich ist es soweit: Unser beliebtes Training “Moderation & Facilitation” wird ergänzt durch ein Moderationstraining für Fortgeschrittene. Absolvent/innen des Basiskurses und Menschen mit langjähriger Moderationserfahrung haben hier die Möglichkeit 2 Tage lang neue Methoden und Techniken zu erlernen, Herausforderungen der Moderationspraxis zu reflektieren und ihren persönlichen Moderationsstil zu schärfen.

Der Kongress tanzt – Begeisternde Veranstaltungen

„Wie gestalten wir Kongresse, bei denen die Teilnehmenden traurig sind, wenn der Schlussgong ertönt?“. Diese Frage stellt Michael Gleich in seinem Einführungsbeitrag von „Der Kongress tanzt“. Mir kam die Analogie zum Fußball in den Kopf: Hier kann der Schlusspfiff nach 90 Minuten ein Spektakel beenden oder nach einem zähen taktischen Geplänkel die Erlösung aller Zuschauer/innen […]

Wie sag ich´s? Klar, nahbar und lustig kommuniziert

Wenn wir etwas mitteilen möchten, hängt unser Erfolg dabei nicht nur davon ab, was wir sagen, sondern maßgeblich auch davon, wie wir dies tun. Dabei wissen wir intuitiv alle, dass Kommunikation sich nicht allein auf der inhaltlichen Ebene abspielt. Aber was passiert eigentlich genau, wenn einer sendet und eine andere empfängt? Friedemann Schulz von Thun, […]

Tücken am Telefon

Videokonferenzen, Telefonkonferenzen, Meetings über Skype & Co: Virtuelle Treffen sind an der Tagesordnung – um sich auszutauschen, zu diskutieren und vielleicht sogar Entscheidungen zu treffen. Aber wie  effektiv ist das wirklich? Wann überwiegt der Nutzen und wo sind die Grenzen virtueller Kommunikation?

Motivation per Email?

„Unsere Chefs kommunizieren eigentlich immer nur per Email.“ Diese Antwort höre ich mehrfach auf die Frage, wie denn der Austausch im Büro funktioniere. Das Büro meines Kunden ist überschaubar: eine kleine Berliner Firma, in der alle fünf Mitarbeitende in einem Großraumbüro zusammensitzen – Geschäftsführer inklusive.

Von der Kunst des Entscheidens

„Fürs Entscheiden entscheiden“ – so der Titel eines Artikels im Magazin für Kommunikation „pressesprecher“. Wie wir alltäglich zu guten Entscheidungen gelangen und mit Unsicherheiten umgehen lernen,

Macht und Beratung – Gang über ein vermintes Gelände

Macht ist „jede Chance, innerhalb einer sozialen Beziehung den eigenen Willen auch gegen Widerstreben durchzusetzen, gleichviel, worauf diese Chance beruht“ (Max Weber, Soziologe) „Obwohl Macht und Wandel zusammengehören wie siamesische Zwillinge, wird zwar viel über Veränderungsprozesse geschrieben, aber wenig über Macht“ (Roswita Königswieser, prominente Organisationsberaterin) Eine typische Workshopsituation: Die teamorientiert denkende Führungskraft lauscht still und […]