Blog

Osterpost_achtsamkeit

Gerade in der aktuellen Krise: Für uns ist Achtsamkeit mehr als ein Trend. Sie hilft uns, in Phasen von Stress und Unsicherheit gelassener, fokussierter und leistungsfähiger zu sein. Indem wir bewusst mit uns selbst umgehen, ermöglichen wir auch besseren Kontakt mit unserem Gegenüber. Es gibt unterschiedliche Zugänge zum Thema Achtsamkeit – auch bei uns im Team: Manche von uns meditieren regelmäßig oder machen Yoga. Andere finden Kraft und Zentrierung durch kleine Übungen im Alltag.

Unser Osterei für Sie: eine Gehmeditation, die Sie problemlos in Ihren Alltag integrieren können – z.B. auf dem Weg von einem Meeting ins nächste oder in einer kurzen Pause im Homeoffice. Gelangen auch Sie Schritt für Schritt zu mehr Gelassenheit. Und so gehts:

Bewusstes Hinwenden zu den Füßen. Was passiert beim Heben, Senken, Aufsetzen? Wie ist die Bodenbeschaffenheit? Wie fühlt sich der Fuß an und welche Temperatur hat er? Alternativ: Atmen Sie drei Schritte ein und sechs Schritte aus. Kurzes Pausieren.

Weitere Ideen und Methoden teilen wir gerne in unserem neuen denkzettel.

Weiterlesen

| FSF | 0