Organisationsentwicklung

Die leistungsfähige Organisation mit Sinn für die Menschen.

Die meisten Organisationen – und ihre Menschen – wollen sich verbessern, aber nicht verändern. Und das ist gut so, denn Veränderung ist kein Selbstzweck. Der Widerstand gegen Veränderung ist eine gesunde Kraft und verdient Respekt. Als Beratende nehmen wir deshalb die Vorbehalte und Besorgnisse unserer Kunden genauso ernst wie ihr Bedürfnis nach Veränderung, Orientierung und Stabilität.

Veränderung ist lernbar. Deshalb begleiten wir unsere Kunden in Veränderungsprozessen, ohne selbst das Ruder zu übernehmen. Je nach Situation treten wir mal als professionelle Fragesteller auf, mal als Spiegel, Moderatoren oder Methodenanbieter. Wir würdigen das Erreichte, bevor wir es in Frage stellen. Wir bieten einen kritischen Blick von außen und geben persönliche Unterstützung, wenn es einmal eng wird.

Unsere Beraterinnen und Berater haben eine mehrjährige Beratungs-Ausbildung durchlaufen und verfügen über intensive Praxiserfahrung in der Beratung von Unternehmen, Institutionen und Teams. Sie alle verbindet der gestalt-orientierte und systemische Beratungsansatz, der einen Blick aufs Ganze eröffnet und die praktischen Details im Auge behält. Diese Grundlagen erweitern wir kontinuierlich, um neue Impulse, Modelle und Konzepte aus Praxis und Forschung sowie im kollegialen Austausch mit internationalen Beraternetzwerken aufzunehmen.

Unser Angebot

In der Auftragsklärung ganz zu Anfang bestimmen wir gemeinsam mit unserem Kunden, um welche Aspekte der Organisationsentwicklung es im Einzelfall geht:

  • Unter der Überschrift Change Management gestalten wir schlanke und tragfähige Veränderungsprozesse bis hin zur Anpassung von Organisationsstrukturen. Zu unserem Angebot zählen dabei z.B. Organisationsanalysen, Geschäftsmodellentwicklung und  Innovationsberatung.
  • Im Bereich Führungskräfte- und Personalentwicklung konzipieren wir maßgeschneiderte Trainingsprogramme und unterstützen Personalverantwortliche bei der Qualifikation und Entwicklung ihrer Mitarbeiter/innen und Führungskräfte. Wir bieten u.a. Führungskräfteprogramme, betriebliches Gesundheitsmanagement und Mitarbeiterführung in Unsicherheit und Komplexität.
  • Wir unterstützen durch Teamentwicklung & Teamcoaching, machen Gruppen zu Teams und helfen gemeinsame Ziele, Aufgaben und Arbeitsweisen einzurichten. Zu unserem Angebot zählen dabei Begleitung von Teamevents, Konfliktmoderation, Beratung von agilen Teams u.v.m.
  • Durch Coaching & Supervision bieten wir Menschen mit Führungsverantwortung und Teams einen geschützten Raum für Reflektion und Feedback. Wir bieten u.a. Einzelcoachings, Begleitung kollegialer Beratungen und individuelle Prozessberatungen.
  • Im Bereich Strategie- und Unternehmensentwicklung helfen wir unseren Kunden, gemeinsame Ziele zu setzen und konkrete Schritte zu unternehmen. Im Anschluss an Visions- oder Leitbildprozesse, Geschäftsmodellentwicklungen und Strategieklausuren leisten wir Unterstützung beim Transfer großer Ziele in den konkreten Alltag: mit praktischen Werkzeugen für Planung, Steuerung, Projektmanegement und Monitoring & Evaluierung.

Sprechen Sie uns gern an, wir stehen Ihnen für ein unverbindliches Informationsgespräch zur Verfügung.

Mehr zum Thema
  

  • Beitrag

    Was tun Unternehmen, um innovativer zu werden?

    Im letzten Beitrag zu Innovation haben wir uns gefragt: Was macht Organisationen innovativ? Heute schauen wir auf die Frage: Welche Hebel nutzen Organisationen und Unternehmen, um (noch) innovativer zu werden? Darauf gibt es sicher viele Antworten – eine Antwort, die wir in unserem (Kunden)Umfeld immer häufiger hören lautet: Wir suchen nach „innovativen Formen der Zusammenarbeit“. […]

    mehr

    Beitrag

    Die Neuerfindung der Organisation? – „Reinventing Organizations“ von Frédéric Laloux

    Laut einer aktuellen Studie leisten zwei von drei Arbeitnehmern Dienst nach Vorschrift, jeder siebte hat bereits innerlich gekündigt. Seit fünfzehn Jahren zeichnen Befragungen ein bedenkliches Bild der Unzufriedenheit mit ihrer Arbeit – die ja immerhin einen großen Teil des Lebens bestimmt. Doch es bewegt sich was, es gibt spürbare Veränderungen.

    mehr
  • Beitrag

    Organisations-Check-Up: Was Ihnen der Außenblick bringt

    In einem früheren Blogbeitrag haben wir schon einmal über das Was und Warum eines Organisations-Check-Up (bzw. Organisationsanalyse) berichtet. Heute nutzen wir die Gelegenheit auf ein kostenloses Schnupperangebot für Berliner Organisationen hinzuweisen. Innerhalb unserer berufsbegleitenden Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ bieten wir kostenfreie Check-Ups für bis zu neun Organisationen, Vereine oder Abteilungen in Berlin an.

    mehr

    Beitrag

    denkmodell auf Augenhöhe. Auf zum AUGENHÖHEcamp!

    Am 28. September 2017 findet in Berlin das zweite branchenübergreifende AUGENHÖHEcamp statt. Wir nehmen teil und unterstützen das camp, da wir finden: Eine Plattform, in der sich Unternehmer/innen, Führungskräfte und Personaler/innen dazu austauschen, wie die „neue Arbeitswelt“ ganz praktisch aussehen kann, ist wichtig. Als Teilnehmende des camps verstehen wir uns selbst als Impulsgeber und Fragensteller […]

    mehr
  • Training

    Ausbildung Beratung & Organisationsentwicklung

    Die denkmodell-Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ qualifiziert Sie für die Begleitung von Organisationen, Teams, Netzwerken und Führungskräften in Lern- und Veränderungsprozessen. Sie erwerben konzeptionelles Wissen und methodisches Können und entwickeln Ihr ganz persönliches Beraterprofil – ob als externe/r Berater/in oder betriebsinterne/r Gestalter/in im Bereich Personal & Organisation.

    mehr

    Beitrag

    Ausbildung „Beratung und Organisationsentwicklung“ früher und heute

    „The times, they are a changin!“ Bob Dylan 1964 Die denkmodell Ausbildung „Beratung und Organisationsentwicklung“ läuft seit inzwischen im 8. Jahrgang – und die Vorgespräche mit den Interessent/innen für die  9. Ausbildung (Beginn März 2018) sind bereits im vollem Gange.

    mehr
  • Beitrag

    Wettbewerbsvorteil durch Business Model Canvas?

    Hauptwettbewerbsvorteil ist heutzutage nicht notwendigerweise die bessere Technologie, sondern das bessere Geschäftsmodell – so die Eingangsthese von Alexander Osterwalder beim Business Model Canvas Workshop in Berlin, den ich vor ein paar Tagen nebst 110 weiteren Teilnehmenden besuchte. Kodak diente dabei als eines der viel zitierten Beispiele und Belege für diese These, da Kodak zwar bei der […]

    mehr

    Beitrag

    Fehlerkultur: Die Angst vor dem Scheitern.

    Kalte, schwitzige Hände, ein Schweigen, der gesenkte oder eingezogene Kopf – physische Anzeichen dafür, dass wir einen Fehler gemacht haben und nun unter Stress stehen, weil wir dies nun der Chefin, dem Kunden oder im Kollegenkreis offenbaren müssen. Wir wissen es alle: Wir sind menschlich, Fehler passieren und dennoch –  die Angst davor lähmt uns […]

    mehr
  • Beitrag

    Der Faktor Zeit in der Beratung

    Aus Sicht des Beratenden ist der Faktor Zeit Freund und Feind zugleich: Zum einen liegt der Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Vertrag zugrunde, in dem Zeitaufwand und -planung klar benannt sind. Damit sind Anfang, Ende und Umfang der Beratertätigkeit scheinbar klar definiert. Andererseits ist besonders im Change Management jede Beratung Teil eben jenes Wandels, den […]

    mehr

    Beitrag

    denkmodell unterstützt „Start with a Friend“

    „Start with a Friend“ ist ein Berliner Verein, der „aus Fremden Freunde macht“, indem er deutschlandweit geflüchtete Menschen mit sogenannten „Locals“ (Menschen, die sich in den Städten bereits gut auskennen) zusammenbringt. Somit soll der  Schritt von der Ankommens- zur Willkommenskultur gestaltet werden –gelebte Integration also. „Start with a Friend“ hat u.a. bereits Standorte in Berlin, […]

    mehr

Kontakt

Newsletter