Frohe Weihnachten – Unser nachhaltiger Adventskalender zum Nachlesen

Wir wünschen Ihnen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! In den vergangenen 24 Tagen haben wir jeden Tag einen Impuls für mehr Nachhaltigkeit aus unserem Arbeits- und Büroalltag auf unseren Social Media Kanälen geteilt. Die Zusammenfassung möchten wir unseren Blogleser*innen natürlich nicht vorenthalten, lesen Sie rein und lassen Sie sich inspirieren:

Türchen #1: Wir starten ganz einfach: Wir richten Mitarbeitenden zu Arbeitsbeginn PCs ein. Als Standardsuchmaschine legen wir dann statt Google einfach Ecosia fest. Mit jeder Suche helfen Sie beim Pflanzen von Bäumen! Wie? Einfach den Webbrowser (also beliebige Homepage) und Einstellungen öffnen, dann Standardsuchmaschine ändern!

Unser Impuls #2 zwei für mehr Nachhaltigkeit – beispielsweise im Büro. Es ist wieder einfacher als gedacht: Bei denkmodell benutzen wir Stoffhandtücher statt einmal-Papierhandtücher.

Hinter unserem Türchen #3 verbirgt sich etwas, das vielen wohl schon geläufig ist: Der CO2-Ausgleich von Flügen mit atmosfair! Da wir viel in der internationalen Zusammenarbeit tätig sind, können wir (noch) nicht auf das Fliegen verzichten. Ein erster Schritt ist die Kompensation, an weiteren Lösungen arbeiten wir.

Was steckt hinter unserem heutigen Türchen #4? Ein Fahrrad! Für einen gesunden und nachhaltigen Arbeitsweg gibt es bei uns Dienstfahrräder. Informationen zur Handhabe mit dem Finanzamt finden Sie hier.

Unser Türchen #5 zeigt Ihnen unsere lokale Buchhandlung. Bücher für unsere denkmodell-Bibliothek kaufen wir direkt bei uns ums Eck in der Falkensteinstraße ebertundweber.

Türchen #6! Am Nikolaustag und an vielen Freitagen im Jahr wartet auf uns denkmodell-Mitarbeiter*innen das leckere, aber leider übriggebliebene Obst von den Seminaren und/oder Workshops der Woche – jede*r darf etwas mit nach Hause nehmen. So setzen wir ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung. Und – gesund ist es noch dazu… und wir müssen nicht mal unsere Stiefel dafür putzen!

Einen guten Start in den Tag mit Türchen #7! Am nachhaltigsten wäre es natürlich, würden wir gänzlich auf Kaffee verzichten – da dies bei uns im Büro eher noch ferne Realität ist, legen wir zumindest wert auf fair gehandelten und bio-zertifizierten Kaffee von DeKene-Rösterei in Kehna. Der Kaffee ist noch dazu so lecker, dass das Glas schon leer ist…

Türchen #8 ist einfach & unterstützt den Geldbeutel: In unserer Beratungsarbeit visualisieren wir oft und gerne am Flipchart (PowerPoints kommen bei uns eher selten in Workshops zum Einsatz). Für unsere denkmodell-internen Workshops nutzen wir nun die Rückseiten von alten, bereits genutzten Flipchart-Papieren. Unsere “Reuse”-Idee.

Türchen #9! Unsere Ausbildungsbroschüre gibt es selbstverständlich als PDF zum Download, darüber hinaus haben wir ein paar Exemplare der Broschüre drucken lassen – hier haben wir auf eine schadstoffarme Produktion geachtet (“Blauer Engel“-Umweltzeichen und ein daher etwas “dunklerer” Weißton des Papiers, ohne chemische Bleiche). Intern verzichten wir weitestgehend auf Ausdrucke. Sollten wir mal ein Druckerzeugnis benötigen, nutzen wir dafür Recycling-Papier.

Was soll denn das? Türchen #10 zeigt, wie wir aus alt neu machen. Ob eine Gaderobe aus Matratzenfedern oder Sportgeräte als Bürotrenner und Empfangstresen. Unser Fazit: Upcycling geht auch im Büro.

Essen holen in Begleitung? Das wartet hinter Türchen #11! Ab und an kommt es vor, dass wir Kolleg*innen zum Mittagessen etwas aus den naheliegenden Imbissen oder Restaurants mitbringen. Für den Transport bitten wir die Bedienung, das Essen in unsere wiederverwendbaren Lunchdosen zu packen – das spart Plastik. Die Lunchdosen stehen in verschiedensten Größen jederzeit für jede*n im Büro zur Verfügung. Die Dose auf dem Bild ist aus dem Avocadostore.

Freie Fahrt mit Türchen #12! Wir verraten kein Geheimnis, wenn wir sagen, unsere Arbeit ist reiseintensiv. Deutschlandweit verzichten wir auf das Fliegen und nehmen die Bahn. Jede*r denkmodeller*in bekommt daher eine BahnCard50. Selbstverständlich darf diese dann auch privat genutzt werden. (Bei internationalen Flügen gleichen wir zumindest den CO2-Ausstoß mit atmosfair aus).

Passend zum Freitag kommt Türchen #13. Im September hat sich das gesamte denkmodell-Team am Klimastreik beteiligt – selbst unser Anrufbeantworter kündigte den Streik an. Im November konnten leider nicht alle denkmodeller*innen an der Demonstration teilnehmen. Die Kolleg*innen, die lange feststehende Workshops nicht absagen konnten, haben die Debatte über den Klimawandel einfach in Ihre Moderation eingebaut.

Die Nr. 1 wartet hinter Türchen #14! Wir nutzen für all unsere Finanzangelegenheiten die GLS Bank – eine soziale und ökologische Bank (seit 45 Jahren!). Dieses Jahr wurde die GLS zum zehnten Mal in Folge von ihren Kund*innen zur „Bank des Jahres“ gewählt und belegt bei der vom Nachrichtensender n-tv und dem Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) ausgeschriebenen Kundenbefragung Platz eins in der Gesamtauswertung. Mittlerweile sind die meisten unserer Kolleg*innen auch privat zur GLS gewechselt – weil die Bank einfach gut ist.
Foto GLS Bank

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt mit Türchen #15 ! Seit jeher betreiben wir unser denkmodell Büro und die Server mit 100% Ökostrom von LichtBlick.

Können Sie es erraten? Türchen #16 zeigt unser Toilettenpapier! Warum? Wir achten beim Kauf von Toilettenpapier auf das Umweltzeichen “Blauer Engel”. Und noch ein weiterer Impuls aus unserem Büro: Im Hintergrund sehen Sie unser alternatives, “selbstgebasteltes” Toilettenschild “Whichever. We don’t mind.”

Am 17. Dezember wurden zum letzten Mal in 2019 die großen Kaffeekannen gespült, denn heute endete das für 2019 letzte Training in unseren Räumlichkeiten. Daher wartet in Türchen #17 folgender Impuls: In der Küche und in unserem Büro verwenden wir umweltfreundliche Reinigungsmittel z.B. von Frosch.

Durstig? Türchen #18 verrät, dass wir bei unseren Teesorten auf Bio-Produkte wert legen. Seit kurzem haben wir außerdem einen Wasserspender, der ist umweltfreundlich & praktisch zugleich (Bild 2). Haben Sie noch Namensideen für uns?

Mit Türchen #19 möchten wir Ihnen unsere Arbeit für unternehmensWert:Mensch vorstellen. Einige denkmodeller*innen arbeiten innerhalb dieses bundesweiten Programms für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Mit passgenauen Beratungsdienstleistungen in den Handlungsfeldern Personalführung, Chancengleichheit & Diversity, Gesundheit sowie Wissen & Kompetenz werden die KMUs gefördert, um auf Herausforderungen wie demographischen Wandel reagieren zu können.

Türchen #20 verrät: Wir kaufen nachhaltig und saisonal über Bringmeister.de (Online-Supermarkt von EDEKA) ein. Uns werden kurze Transportwege und damit kraftstoffsparende Lieferketten garantiert. Das Engagement von Edeka mit WWF Deutschland für Nachhaltigkeit ist ein Grund mehr für uns den Dienst zu nutzen.nachhaltig-beratung-berlin Bei kleineren Einkäufen gehen unsere Office-Mitarbeiter*innen bei uns in Kreuzberg lokal einkaufen und verwenden dabei selbstverständlich die FSC-zertifizierten Papiertüten und Kisten von edeka wieder.

Nein, mit diesem Bild haben wir uns nicht vertan! Türchen #21 zeigt unser Give-Away beim diesjährigen Netzwerktreffen mit unseren festen und freien Berater*innen (unser “Ensembletreffen”). In nachhaltigen kleinen Säckchen gab es Blumensamen für jede*n mit nach Hause. Im Sommer erhielten wir dann Bilder von den bunt gewachsenen Wiesen. Mal sehen, welches nachhaltige Geschenk uns für das nächste Treffen einfällt: Haben Sie Ideen?

Türchen #22 zeigt eine unserer denkmodell Kolleginnen in unserem Büro-Aufgang. Wir nehmen die Treppe – jeden Tag vier Etagen im Altbau. Warum? Das spart Strom und ist gesünder. Eine Studie oder mehr Informationen dazu gibt es auch hier.

Zugegeben es schneit noch nicht in Berlin, aber wir wollten so langsam die winterlichen Gefühle erwachen lassen. Türchen #23 zeigt, mit welchem “Gefährt” viele denkmodell Kolleg*innen täglich zur Arbeit kommen: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der BVG. Jede*r Mitarbeitende bekommt auf Wunsch eine Umweltkarte für Berlin gestellt. Unser Stopp: U Schlesisches Tor. #weilwirdichlieben (Foto von @markusbraumann).

Frohe Weihnachten wünscht Ihnen das gesamte denkmodell Team! Türchen #24 zeigt unseren denkmodell Weihnachtsfeier-Schmaus (wir waren in diesem Jahr in der Föllerei). Bei unserem Catering und unserer Seminarverpflegung achten wir auf bio-zertifizierte und vorzugsweise regionale Produkte. Was kommt bei Ihnen heute auf den Tisch?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vereinbaren Sie jetzt ein Vorgespräch

In diesem Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob dieser Kurs zu Ihnen passt.

Schön, dass Sie sich mit uns weiterbilden möchten!

Bitte geben Sie hier alles Wissenswerte für uns ein.

Schön von Ihnen zu hören!

Schreiben Sie uns doch ein paar Worte zu Ihrem Anliegen und gern auch, wann und wie wir Sie am besten erreichen können. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.