Impulsvortrag zum direkten Anmelden

Impulsvortrag zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Impulsvortrag zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Impulsvortrag zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Impulsvortrag zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden

zzgl. MwSt.


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden


Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Veranstaltung zum direkten Anmelden


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden


Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden


Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template


Jetzt anmelden

Single Event Template

Single Event Template

Single Event Template

Single Event Template

Single Event Template

Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.


Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.


Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.


Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.


Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Ich habe ein Seminar gebucht in der Annahme, dass es vor Ort (bei denkmodell oder in meiner Organisation) stattfindet. Was passiert unter den aktuellen Pandemie-Bedingungen?

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Wie Corona-sicher sind Ihre Seminare?

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Was bedeutet die schlechte Planbarkeit in der Pandemie für Absagen und Stornierungen?

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.


Präsenzkurse & Corona

Virtuell beraten und Trainings anbieten – können wir, tun wir! Aber was ist unter den aktuellen Bedingungen mit Formaten, die explizit auf Präsenz ausgerichtet sind oder die Sie einfach gern „in der stofflichen Welt“ erleben möchten? Die wichtigsten Infos in Kürze:

Wir entscheiden je nach Thema und, wenn sinnvoll, nach Interessen der Teilnehmenden, ob wir einen Kurs verschieben, virtuell durchführen oder eine individuelle Lösung finden. So haben wir beispielsweise unseren  Kurs „Moderation und Facilitation“ im April komplett umgebaut: Unsere Dozentin Steffi hat alle theoretischen Grundlagen in einem ersten Block online vermittelt und die praktischen Übungs-Parts in den Juni verschoben – in der Hoffnung, dass wir dann wieder „live“ in Kreuzberg arbeiten können.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer*innen und Kolleg*innen steht bei uns an erster Stelle. Wir haben bereits im letzten Sommer viel Erfahrung mit unseren Hygiene- und Verhaltensregeln gesammelt, werden diese immer wieder aktualisieren und selbstverständlich an die jeweils geltenden Vorgaben des Infektionsschutz anpassen. Bereits seit Dezember 2020 sind wir mit momentan vier Luftfiltern ausgestattet (die wir auf Wunsch auch mitnehmen zu unseren Kunden) und auch Schnelltests werden mit in unsere Strategie einfließen.

Wir entscheiden üblicherweise etwa vier Wochen vor Beginn eines Präsenz-Seminars, ob wir es durchführen können – aktuell sagen wir etwa 14 Tage vorher verbindlich zu. Sollten Sie bis sieben Tage vor Kursbeginn Corona-bedingt absagen müssen, bieten wir Ihnen aktuell aus Kulanz eine einmalige kostenfreie Verschiebung auf einen späteren Termin an. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie hier einsehen.

Wir benachrichtigen Sie gern!

Füllen Sie einfach das Formular aus. Wir melden uns, sobald es einen neuen Termin gibt. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.

Vereinbaren Sie jetzt ein Vorgespräch

In diesem Gespräch finden wir gemeinsam heraus, ob diese Ausbildung zu Ihnen passt.

Schön, dass Sie sich mit uns weiterbilden möchten!

Bitte geben Sie hier alles Wissenswerte für uns ein.

Schön von Ihnen zu hören!

Schreiben Sie uns doch ein paar Worte zu Ihrem Anliegen und gern auch, wann und wie wir Sie am besten erreichen können. Bis bald, Ihr denkmodell-Team.