Blog

Videoreihe #8 – „Zeitinvest, Haltung, Lern-Community“ im Gespräch mit unseren Absolvent*innen

Im achten Interview unserer Reihe sind gleich drei Personen im Gespräch mit Nora Berg. Franziska, Sabine und Thorsten sind in den letzten Zügen unserer berufsbegleitenden Ausbildung „Organisationsentwicklungs- und Beratung“ (03/2018-01/2020). Im Interview sprechen die drei darüber, warum sie sich für die Ausbildung bei denkmodell entschieden haben, was sie potenziellen Auszubildenden raten und was die größten Learnings der letzten zwei Jahre waren. Zum Abschluss teilen sie bei der Frage „Wie hat sich euer Bild von denkmodell verändert?“ noch ihren persönlichen Blick auf unsere Organisation.

Hinweis: Sollten Sie Interesse an unserer Ausbildung haben (Start März 2020), dann vereinbaren Sie jetzt ein Vorgespräch und sichern Sie sich  noch einen der letzten Plätze!

Viel Spaß beim Reinschauen:

Zum Hintergrund unserer Gäste:

  • Franziska – Sie arbeitet bei der DIAKONIE und EKD und führt dort derzeit ein Arbeitgebersiegel für familienorientierte Personalpolitik ein. Franziska rät potenziellen Teilnehmenden der Ausbildung: „Man muss sich Zeit nehmen (…). Es ist eine Ausbildung, die nicht nur Inhalte vermittelt, sondern auch sehr viel Raum gibt, sich mit sich selbst und der eigenen Haltung zu den Themen zu beschäftigen. (…)  Das zu nutzen, sich darauf einzulassen – würde ich jedem wünschen.“
  • Sabine – Sie ist selbstständig als Beraterin und Coach, insbesondere in den Bereichen Führung und Teamarbeit. Sie rät: „Wir haben einen hohen Praxisanteil genossen. Und sich da zu trauen und die eigenen Lernfelder zu beackern.“
  • Thorsten – Er ist ebenfalls selbstständig und arbeitet seit 15 Jahren im Bereich Projektmanagement, in den letzten zwei Jahren hat er seinen Fokus auf die Bereiche Organisationsentwicklung und Training verlagert. Sein Rat an potenzielle Teilnehmende: „Von Anfang an: Die Zeit nutzen. Die Synergieeffekte und die Kontaktmöglichkeiten zu anderen in der Gruppe zu nutzen – im Sinne einer Lerncommunity.“

Mehr zum Thema
  

  • Training

    Ausbildung Beratung & Organisationsentwicklung

    Die denkmodell-Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ qualifiziert Sie für die Begleitung von Organisationen, Teams, Netzwerken und Führungskräften in Lern- und Veränderungsprozessen. Sie erwerben konzeptionelles Wissen und methodisches Können und entwickeln Ihr ganz persönliches Berater*innenprofil – ob als externe*r Berater*in oder betriebsinterne*r Gestalter*in im Bereich Personal & Organisation.

    mehr

    Beitrag

    Kann man Organisationen lesen?

    Organisationen sind komplex. Analog zu einem gut lesbaren Sachbuch mit Inhaltsverzeichnis, Kapiteln und Dossier haben zwar auch Organisationen Organigramme, Prozessbeschreibungen und Unternehmensbroschüren. Und dennoch funktioniert das nicht so einfach mit der „Organisationslektüre“, oder? Denn irgendwie ist immer was anderes drin als drauf steht. Gute Vorhaben laufen ins Leere, Prozessvorgaben werden ignoriert, reale Macht liegt oftmals […]

    mehr
  • Beitrag

    Langeweile und Muße in der Organisationsberatung

    Schauen wir in die aktuelle Beratungs- und Managementliteratur, so scheinen alle Beteiligten irgendwie schrecklich unter Strom zu stehen: Es geht um Agilität, Motivation, hoch effiziente Teams, optimierte Prozesse und permanenten Wandel. Keiner redet über Langeweile. Das könnte unter anderem daran liegen, dass Langeweile in Organisationen so einen negativen Beigeschmack hat. Obwohl sie dort reichlich und […]

    mehr
  • Beitrag

    Ausbildung „Beratung und Organisationsentwicklung“ früher und heute

    „The times, they are a changin!“ Bob Dylan 1964 Die denkmodell Ausbildung „Beratung und Organisationsentwicklung“ läuft seit inzwischen im 8. Jahrgang – und die Vorgespräche mit den Interessent/innen für die  9. Ausbildung (Beginn März 2018) sind bereits im vollem Gange.

    mehr

    Beitrag

    denkmodell auf Augenhöhe. Auf zum AUGENHÖHEcamp!

    Am 28. September 2017 findet in Berlin das zweite branchenübergreifende AUGENHÖHEcamp statt. Wir nehmen teil und unterstützen das camp, da wir finden: Eine Plattform, in der sich Unternehmer/innen, Führungskräfte und Personaler/innen dazu austauschen, wie die „neue Arbeitswelt“ ganz praktisch aussehen kann, ist wichtig. Als Teilnehmende des camps verstehen wir uns selbst als Impulsgeber und Fragensteller […]

    mehr
  • Beitrag

    Organisations-Check-Up: Was Ihnen der Außenblick bringt

    In einem früheren Blogbeitrag haben wir schon einmal über das Was und Warum eines Organisations-Check-Up (bzw. Organisationsanalyse) berichtet. Heute nutzen wir die Gelegenheit auf ein kostenloses Schnupperangebot für Berliner Organisationen hinzuweisen. Innerhalb unserer berufsbegleitenden Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ bieten wir kostenfreie Check-Ups für bis zu neun Organisationen, Vereine oder Abteilungen in Berlin an.

    mehr

    Beitrag

    Der Faktor Zeit in der Beratung

    Aus Sicht des Beratenden ist der Faktor Zeit Freund und Feind zugleich: Zum einen liegt der Zusammenarbeit mit dem Kunden ein Vertrag zugrunde, in dem Zeitaufwand und -planung klar benannt sind. Damit sind Anfang, Ende und Umfang der Beratertätigkeit scheinbar klar definiert. Andererseits ist besonders im Change Management jede Beratung Teil eben jenes Wandels, den […]

    mehr
  • Beitrag

    Ensemble 2017

    Am letzten Tag im März fand in unseren Räumen das vierte Treffen des denkmodell-Ensembles statt. Im Kreis von rund 30 Berater/innen und Trainer/innen hatten wir Gelegenheit, uns über aktuelle Trends und Themen in Beratung und Organisationsentwicklung auszutauschen.

    mehr

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name*

Email*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.