Blog

denkmodell auf Augenhöhe. Auf zum AUGENHÖHEcamp!

Am 28. September 2017 findet in Berlin das zweite branchenübergreifende AUGENHÖHEcamp statt. Wir nehmen teil und unterstützen das camp, da wir finden: Eine Plattform, in der sich Unternehmer/innen, Führungskräfte und Personaler/innen dazu austauschen, wie die „neue Arbeitswelt“ ganz praktisch aussehen kann, ist wichtig. Als Teilnehmende des camps verstehen wir uns selbst als Impulsgeber und Fragensteller gleichermaßen.

Kollaboration ganz praktisch – Das Barcamp für Organisationsentwicklung

Augenhoehe-camp-2017 Wie Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe gelebt werden kann, haben wir erst kürzlich erlebt. In einer Kollaboration mit den Kolleg/innen von it-agile haben wir uns als Teams gegenseitig geschult. denkmodell gestaltete zwei Trainingstage „Design Thinking“ in Hamburg und erlebte im Nachgang zwei Tage Vertiefungsworkshop zu „Scrum & Agilität“  für interessierte Berater/innen. Hätte so mancher vor wenigen Jahren vielleicht noch Skrupel gehabt, Wissen und Erfahrung so offen mit anderen Unternehmen zu teilen, die mit ähnlichen Beratungsprofilen am Markt tätig sind, ist dies für uns heute selbstverständlich. Indem wir voneinander lernen, Fragen und Herausforderungen als gemeinsames Anliegen begreifen und bereit sind, Konzepte immer wieder neu zu denken und in Frage zu stellen, garantieren wir echtes Lernen. Ein Gewinn für alle – für unsere Teams und auch für unsere Kunden. Ein Austausch auf Augenhöhe, den wir hoffen, weitertragen zu können.

Neue Arbeitswelten unserer Kunden

Aber nicht nur im eigenen Unternehmen erleben wir neue Formen von Zusammenarbeit und Kollaboration.

Augenhoehe-camp-2017Als Berater/innen und Trainer/innen erfahren wir täglich bei unseren Kunden, wie ein hoch dynamisches Marktumfeld, neue Anforderungen junger Mitarbeiter/innen, komplexe Wechselbeziehungen und dauernde Überraschungen im Innen und Außen, Menschen und Organisationen an ihre Grenzen bringen. Besonders Führungskräfte werden aufgerieben zwischen täglicher Routine und der Notwendigkeit ständiger Innovation, zwischen festen Prozessen und Strukturen ihrer Organisation und den individuellen Wünschen und Potentialen ihrer Mitarbeitenden und den stetig wachsenden Anforderungen ihrer Kunden. Geht es eigentlich darum immer schneller zu werden? Oder müssen wir im Gegenteil „entschleunigen“? Unzählige Fragen an eine „neue Arbeitswelt“ – und gleichzeitig viele spannende erste Schritte, Praxisbeispiele und Möglichkeiten, Dinge anders zu machen.

Inspiriert von unseren eigenen Erfahrungen und denen unserer Kunden und Netzwerkpartner, freuen wir uns auf einen intensiven Austausch beim AUGENHÖHEcamp und laden alle Interessierten herzlichst ein!

Mehr zum Thema
  

  • Beitrag

    Neu erschienen: 66+1 Warm-Up & Energizer für Klein- und Großgruppen

    Im vergangen Jahr bekamen wir eine E-Mail mit dem Aufruf, unsere Lieblings-Warm-Ups für ein kollektives Buch einzureichen. Wie gefragt, so gemacht: zwei Kolleginnen und ich zögerten nicht lang und schickten jeweils unseren Favoriten. Im Dezember dann die freudige Nachricht: Das E-Book mit dem Titel „Design Thinking Workshop –  66 + 1 Warm-up, die dich als […]

    mehr

    Beitrag

    Einblick: denkmodell-Moderationsset – Materialien, Transport und Handling

    Im letzten Beitrag haben wir Impulse zur Moderation von Großgruppen gegeben. Heute schauen wir nicht auf das Wie? der Moderation, sondern vielmehr auf das Womit? Dabei möchten wir Ihnen eine kleine Inspirationshilfe geben: Désirée Bösemüller führte zu diesem Zweck ein Gespräch mit dem denkmodell Kollegen Herrn Julian-G. Mehler – Julian spricht im Folgenden über Materialien, […]

    mehr
  • Training

    Ausbildung Beratung & Organisationsentwicklung

    Die denkmodell-Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ qualifiziert Sie für die Begleitung von Organisationen, Teams, Netzwerken und Führungskräften in Lern- und Veränderungsprozessen. Sie erwerben konzeptionelles Wissen und methodisches Können und entwickeln Ihr ganz persönliches Beraterprofil – ob als externe/r Berater/in oder betriebsinterne/r Gestalter/in im Bereich Personal & Organisation.

    mehr

    Training

    Design Thinking in Beratung und Moderation

    Innovationen sorgen derzeit für rasanten Wandel – in unserer Arbeitswelt und in unserem Alltag. Dabei wird es immer wichtiger für Organisationen selbst Schritt zu halten und kreative, wertvolle Neuerungen zu fördern und neue Services oder Produkte anzubieten. Design Thinking ist eine Methode, um im Team komplexe Probleme zu lösen und nutzerorientierte, sinnstiftende Innovationen zu entwickeln. […]

    mehr
  • Beitrag

    Design Thinking erfolgreich durchführen – Impulse & Empfehlungen

    In unseren denkmodell Design Thinking Workshops und Trainings werden wir immer wieder gefragt: Was braucht es  eigentlich für einen erfolgreichen Design Thinking Prozess? Zusammen mit meinen Kolleg/innen haben wir also eine kleine Sammlung mit Empfehlungen und Impulsen angefangen, die vielleicht auch für Sie hilfreich sein könnte:

    mehr

    Beitrag

    Design Thinking in der Stadtentwicklung

    Zwei Berater/innen von denkmodell, zwei Design Thinking Workshop-Tage, etwa 30 teilnehmende Bürgerinnen und Bürger – Ergebnis: eine Vielzahl von Ideen für konkrete Maßnahmen im Rahmen des Stadtentwicklungsplans für Naga City, einer mittelgroßen Stadt auf den Philippinen.

    mehr
  • Beitrag

    Ausbildung „Beratung und Organisationsentwicklung“ früher und heute

    „The times, they are a changin!“ Bob Dylan 1964 Die denkmodell Ausbildung „Beratung und Organisationsentwicklung“ läuft seit inzwischen im 8. Jahrgang – und die Vorgespräche mit den Interessent/innen für die  9. Ausbildung (Beginn März 2018) sind bereits im vollem Gange.

    mehr

    Beitrag

    „Social Labs“-Beitrag in der Werkzeugkiste der Zeitschrift für Organisationsentwicklung

    Unsere zwei Berater/innen Désirée Bösemüller und David Koschel haben in der Werkzeugkiste der Zeitschrift für Organisationsentwicklung (ZOE) einen Beitrag zum Thema „Social Labs“ veröffentlicht. Lesen Sie doch mal rein:

    mehr
  • Beitrag

    Training „Virtuelle Teamarbeit“ – standortunabhängiges Arbeiten lernen

    Ob ich aus Helsinki mit Kollegen in Buenos Aires arbeite oder ob vom heimischen Küchentisch statt aus dem Großraumbüro – die Digitalisierung macht möglich, was die zunehmende Internationalisierung aber auch der Wunsch von Mitarbeitenden nach mehr Flexibilität einfordern: Das Arbeiten in virtuellen Teams.

    mehr

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name*

Email*