Blog

Abschied mit großem Dank

Team-AbschiedBritta Dube hat sich Ende Mai nach über 15 Jahren aus dem denkmodell-Team verabschiedet. Nach längerer Elternzeit hat sie sich dazu entschlossen, eine neue, spannende Stelle als Organisationsentwicklerin anzutreten, die es ihr ermöglicht, näher an ihrem Familienstandort Lübeck tätig zu sein. Wir danken Britta für eine lange und bereichernde Zusammenarbeit!

Eingestiegen als Trainee und Teilnehmerin des ersten denkmodell-Jahrgangs unserer Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ war Britta Dube viele Jahre international für denkmodell als Beraterin, Trainerin und Moderatorin tätig. Sie hat dabei nicht nur das denkmodell-Team aktiv und kreativ mit weiter entwickelt, sondern auch neue unternehmensstrategische Themenbereiche erschlossen. Britta war ein Team Player par excellence. Ihr Interesse an  neuen OE-Themen  war ansteckend. Britta  las viel und durch berufsbegleitende Fernstudien erschloss sie sich immer neue, für  die Organisationsentwicklung relevante Themen. Ihre  Freude an der Beratungsarbeit und  ihr intelligenter Pragmatismus haben uns immer wieder überrascht. Dass auf der Torte, die sie zum Abschied mitbrachte, „Danke für 15 Jahre Lernen“ stand, ist daher aus allen Perspektiven richtig: Wir haben miteinander und voneinander gelernt. Danke!

Nun freuen wir uns, dass das Wort „Auf Wiedersehen“ zwar Abschied bedeutet, aber im wörtlichen Sinne eben auch beinhaltet, sich erneut zu begegnen. Wir sind sicher, dass wir auch in Zukunft in Kontakt bleiben und sind gespannt, wie sich das gemeinsame Lernen und Begegnen dann gestaltet.

 

Team-AbschiedTeam-Abschied

| | 0 |

Mehr zum Thema
  

  • Beitrag

    denkmodell Teamtage 2018

    denkmodell ist gewachsen. Langerwartet standen nun die ersten Teamtage in vergrößerter Runde an: Mit 22 Mitarbeitenden ging es für drei Tage raus nach Brandenburg in die Begegnungsstätte Schloss Gollwitz.

    mehr

    Beitrag

    Streit kann viele Gründe haben – Wie aus Mediation unversehens Organisationsberatung wird

    Konflikte gehören zum Leben dazu? Ja, genau… und manchmal braucht es im Berufsleben jemanden der mit allparteiischem Blick den Konflikt betrachtet und mit den Betroffenen bearbeitet. Oft kommen Konflikte in unserem Beratungsalltag eher „spontan“ ans Licht, z.B. während einer Klausurtagung oder einer Moderation. Je nach Konflikt braucht es dann eine entsprechende Intervention.

    mehr
  • Training

    Kommunikation & Gesprächsführung – Wie sag ich’s …

    Gelungene Kommunikation ist ein Schlüssel für erfolgreiche Arbeitsbeziehungen – ob in Führung, Kooperation oder Verhandlung. Um zielsicher und ergebnisorieniert zu kommunizieren und Gespräche klar und authentisch zu führen, müssen wir den eigenen Standpunkt annehmbar und klar vermitteln und uns zugleich wertschätzend auf unser Gegenüber einstellen. Denn Kommunikation braucht immer beide Seiten.

    mehr

    Training

    Moderation & Facilitation

    Angeregter Meinungsaustausch in der Gruppe kann ungeheuer schön sein – aber oft auch ganz schön ungeheuerlich. Mal reden alle gleichzeitig, dann wiederum macht sich beklommenes Schweigen breit. Hier kommen Moderatorinnen und Moderatoren ins Spiel. Der englische Begriff „Facilitation“ (von to facilitate = ermöglichen, erleichtern) bringt es auf den Punkt: Als Moderator/in und Facilitator ermöglichen wir […]

    mehr
  • Beitrag

    Mediation & der konstruktive Umgang mit Konflikten – im Gespräch mit Kristin Kirchhoff

    Konflikte treten in allen Lebensbereichen auf. Auch im Arbeitsalltag können sie sehr belastend wirken und sogar krank machen, wenn wir nicht konstruktiv mit ihnen umgehen. Dies wird immer wieder in unserer Arbeit deutlich, wenn wir Organisationen bei Veränderungen begleiten. So treffen in Teams unterschiedliche Persönlichkeiten, Hintergründe und Werte aufeinander , weshalb es nicht verwundert, dass insbesondere […]

    mehr

    Beitrag

    Neue Gesichter im festen denkmodell-Team

    Wie bereits in einem der letzten Blogbeiträge angekündigt: denkmodell ist gewachsen! Wir freuen uns, dass Philipp Scharff, Rupert Prossinagg und Fabian Busch seit Januar (wieder)  Teil des festen Berater/innen-Teams sind.

    mehr
  • Training

    Virtuelle Teamarbeit (Inhouse Training)

    Virtuelle Teams arbeiten räumlich getrennt an unterschiedlichen Standorten. Die Teammitglieder – häufig mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund – sehen sich selten persönlich, einige treffen nur sporadisch zusammen, manchmal kennt man sich nur vom Bildschirm. Auch die Teamleitung hat oft nur unregelmäßig persönlichen Kontakt zu ihren Teammitgliedern.

    mehr

    Beitrag

    Kollegiale Fallberatung – Neues aus dem denkmodell Methodenkoffer

    Heute öffnen wir wieder unseren Methodenkoffer und teilen eine Methode mit Ihnen, die ebenso alt bewährt wie aktuell ist: „Kollegiale Fallberatung“. Die kollegiale Fallberatung ist ein Format, in dem Menschen sich in einem fest definierten Rahmen von circa einer Stunde dem Anliegen eines/r „Fallgebenden“ widmen – im Grunde eine Art „Beratung“ ohne das Beisein eines […]

    mehr
  • Beitrag

    Meetings effektiv, effizient und sinnvoll gestalten

    Sie gehen mit Kopfschmerzen aus einem Meeting? Haben das Gefühl es war wieder einmal Zeitverschwendung oder haben endlich ihre dringenden Einkäufe erledigt? Sie sind leider nicht allein. Die Klagen über zu viele, zu sinnentleerte Meetings häufen sich in unserem Beratungsalltag. Dabei verbringen wir einen Großteil der Zeit (laut Bain-Studie etwa 15 Prozent) für Meetings drauf […]

    mehr

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentar

Name*

Email*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.