Blog

Sommerlektüre – Drei Empfehlungen, die Sie kennen sollten

bücher-beratung-organisationsentwicklungFür alle, die Lust haben, den Sommer mit guten (Fach-)Büchern zu verbringen, heute ein kleiner Einblick in meine „aktuellen Favoriten“. Keine leichte Auswahl, ist das Spektrum an tollen Büchern zu Organisationsentwicklung doch riesig. Doch wir müssen uns immer wieder entscheiden – unter anderem auch, um den Teilnehmenden unserer zweijährigen Ausbildung „Beratung & Organisationsentwicklung“ eine Bücherkiste „zu packen“. Denn jede*r Teilnehmende enthält von uns 10-11 Bücher, die wir als Lektüre empfehlen. Wenn ich nun daraus nochmal auswählen darf, nehme ich in diesem Jahr diese hier mit auf meine Sommerinsel. Vielleicht ist auch für Sie etwas dabei?

„Zirkuläres Fragen von Fritz B. Simon, Christel Rech-Simon: Ein Klassiker, den wir seit Jahren empfehlen – ein Buch, das uns hineinnimmt in die „hohe Kunst des Fragens“. Ich mag das Buch, weil es viele spannende Beispiele für Fragen darstellt und mich als Leserin wirklich erleben lässt, wie Gespräche an Tiefe gewinnen, sich Befragten neue Perspektiven öffnen, Geschichten sich plötzlich völlig neu lesen lassen…Eines der schönsten Bücher meiner eigenen Ausbildungszeit, das ich jede*m nur sehr ans Herz legen kann.

humble-consulting-organisationsentwicklungHumble Consulting – Die Kunst des vorurteilslosen Beratens“ von Edgar Schein hat mein eigenes Repertoire des Organistionsberaters nochmals erweitert. „Versuche stets zu helfen“ und auch alle anderen der insgesamt 10 Prinzipien von Edgar Schein sind mir ein wichtiger Kompass meines eigenen Beraterinnen-Seins. Sein Buch „Humble Consulting“ ist dazu eine wunderbare Ergänzung bzw. im besten Sinne Vertiefung, denn Schein propagiert hier eine neue Form der Kund*innen-Beziehung, die persönlicher, vertrauensvoller und offener ist. Wen also beraterische Haltung als eine der zentralen Säulen der Organisationsentwicklung so begeistert wie mich, der*die findet in diesem Buch neue Inspirationen.

Und last but noch least kann ich auch das Buch „Agile Organisationsentwicklung: Handbuch zum Aufbau anpassungsfähiger Organisationen“ von Bernd Oesterreich und Claudia Schröder empfehlen. Es ist aus meiner Sicht kein Buch, das ich von vorne bis hinten durchlesen muss. Aber wie auch schon in ihrem ersten Buch „Das kollegial geführte Unternehmen“ fußt auch dieses Werk auf einer extrem breiten Wissens- und Literaturbasis; es ist unterlegt mit anschaulichen Grafiken und Zusammenfassungen und gibt sowohl Hintergrundwissen als auch sehr konkretes Handwerkzeug an die Hand. Der Fokus dabei ist „Wissen für Praktiker*innen auf dem Weg zur Selbstorganisation“ – wer dazu Lust hat, den*die nehmen die beiden Autor*innen mit auf ihre Reise der agilen Organisationsentwicklung ohne damit vorbehaltslos Agilität als Allheilmittel zu propagieren.

Natürlich finden sich in der Bücherkiste unserer Ausbildung noch mehr Bücher – unter anderem von den Autor*innen Königswieser, Laloux und Schulz von Thun und noch viel mehr… Wer also wirklich eintauchen möchte in die „Kunst von Beratung und Organisationsentwicklung“, der*die hat dazu ab April 2021 wieder die Gelegenheit – denn wir starten die nächste Ausbildung bereits im kommenden Jahr. Termine dazu erscheinen in Kürze in unserer Broschüre – Vorgespräche zum Kennenlernen der Ausbildung sowie der Ausbilder*innen führen wir bereits. Bei Interesse einfach einen Termin machen. Sie erreichen uns telefonisch unter der +49 30 690 488 0 oder via Mail an berlin@denkmodell.de.

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen und inspirierenden (Lese)-Sommer!


Kommentar schreiben

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Kommentar

Name*

Email*


Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.