Blog

Frohe Ostern!

Gerade in der aktuellen Krise: Für uns ist Achtsamkeit mehr als ein Trend. Sie hilft uns, in Phasen von Stress und Unsicherheit gelassener, fokussierter und leistungsfähiger zu sein. Indem wir bewusst mit uns selbst umgehen, ermöglichen wir auch besseren Kontakt mit unserem Gegenüber. Es gibt unterschiedliche Zugänge zum Thema Achtsamkeit – auch bei uns im Team: Manche von uns meditieren regelmäßig oder machen Yoga. Andere finden Kraft und Zentrierung durch kleine Übungen im Alltag.

Unser Osterei für Sie: eine Gehmeditation, die Sie problemlos in Ihren Alltag integrieren können – z.B. auf dem Weg von einem Meeting ins nächste oder in einer kurzen Pause im Homeoffice.
Gelangen auch Sie Schritt für Schritt zu mehr Gelassenheit. Und so gehts:

  • Bewusstes Hinwenden zu den Füßen.
    Was passiert beim Heben, Senken, Aufsetzen?
    Wie ist die Bodenbeschaffenheit?
    Wie fühlt sich der Fuß an und welche Temperatur hat er?
  • Alternativ: Atmen Sie drei Schritte ein und sechs Schritte aus. Kurzes Pausieren.


Weitere Ideen und Methoden teilen wir gerne in unserem neuen denkzettel.

 

Und wir haben noch zwei weitere Ostereier für Sie versteckt:

Höhere Eigenverantwortung und mehr Selbstorganisation sind typische Herausforderungen unserer Arbeitswelt und verstärken sich im Homeoffice z.B. durch Fragen der Kinderbetreuung. Dafür haben wir ein virtuelles Training zum Thema Zeitmanagement für Sie entwickelt, das schon am 21. April beginnt.

Raus aus dem Hamsterrad: Entdecken Sie Achtsamkeit als Schlüsselkompetenz für Ihren persönlichen Umgang mit Stress. Wie innovatives, empathisches und situationsgerechtes Führen funktioniert, vermitteln wir in unserem virtuellen Training Mindful Self-Leadership (ab 05. Mai).

Osterpost_achtsamkeit

 

| | 0 |

Kommentar schreiben

Tu dirección de correo electrónico no será publicada. Los campos obligatorios están marcados con *

Kommentar

Name*

Email*


Este sitio usa Akismet para reducir el spam. Aprende cómo se procesan los datos de tus comentarios.