Blog

Design Thinking in der Stadtentwicklung

Zwei Berater/innen von denkmodell, zwei Design Thinking Workshop-Tage, etwa 30 teilnehmende Bürgerinnen und Bürger – Ergebnis: eine Vielzahl von Ideen für konkrete Maßnahmen im Rahmen des Stadtentwicklungsplans für Naga City, einer mittelgroßen Stadt auf den Philippinen.

design-thinking-entwicklungszusammenarbeit-innovation

Im Mai dieses Jahres fand im Rahmen des „30-Jahre Plans für nachhaltige Stadtentwicklung in Naga City“ auf den Philippinen ein Design Thinking Workshop statt. Dieser Workshop wurde durch das GIZ Projekt Urban Nexus („Integrated Ressource Management in Asian Cities: the Urban Nexus”) unterstützt, das durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beauftragt wurde. Der politische Partner des Projektes ist die Wirtschafts- und Sozialkommission der Vereinten Nationen für Asien und den Pazifik (UN ESCAP), der Umsetzungspartner ist das ICLEI -Local Governments for Sustainability, Southeast Asia Secretariat (ICLEI SEAS).

Design Thinking – wenn die Erfolgsfaktoren stimmen

Der Workshop wurde ein voller Erfolg. Der Grund dafür lag aber gar nicht so sehr an der verwendeten Methode oder gar an unserer Moderation, sondern vielmehr an den nahezu idealen Gegebenheiten vor Ort. Es kamen alle wichtigen Erfolgsfaktoren zusammen:

  • Hochmotivierte und multidisziplinäre Teilnehmende aus unterschiedlichen sozialen Schichten, Alters- und Berufsgruppen
  • Eine tatsächliche und komplexe Herausforderung, die die Menschen der Stadt Naga City betrifft
  • Ein starker Umsetzungswunsch und finanzielle Möglichkeiten für die Umsetzung
  • Starkes Interesse und hohe Verbindlichkeit seitens des Stadtrates und des Bürgermeisters

Innovation in der Entwicklungszusammenarbeit bedeutet oft auch: Materialtransport

design-thinking-entwicklungszusammenarbeitZugegeben: Für die logistischen Möglichkeiten, Ideen gut zu visualisieren und im Raum an den Wänden zu befestigen, mussten wir selbst sorgen – dafür schleppten wir reichlich Material auf die Philippinen, darunter jede Menge Post-it Zettel, bunte Papiertischdecken, Bastelmaterial für die Erstellung von Prototypen, Fotos und Poster. Der Design Thinking Prozess selbst brauchte hingegen nur ein wenig Anleitung, die Teilnehmenden legten dann mit viel Freude und Engagement von ganz allein los…

Bevor wir nun zu sehr in die Tiefen und Details des Workshops einsteigen, lesen Sie einfach, was die Partner von ICLEI SEAS über den Workshop schreiben (nur auf Englisch): Naga City gears up to develop its 30-year Sustainable Urban Development Plan.

Wir werden die Entwicklungen der Stadt Naga City weiter verfolgen und sind gespannt, wie und wann die Maßnahmen umgesetzt werden.

Ein Hinweis: Den durch die Flüge entstandenen CO­­2-Ausstoß gleichen wir über entsprechende Kompensationen durch Atmosfair aus. Lesen Sie hier mehr über unsere Unternehmensverantwortung.

| | 0 |

Mehr zum Thema
  


Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Kommentar

Name*

Email*


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.