Blog

Ausbildung-trainer-train-the-trainer

Je besser der Einstieg in ein Training gelingt, desto besser läuft oft das ganze Training. Doch wie können Trainer*innen diesen Einstieg gestalten? So, dass die Gruppe schnell im Thema ist und trotzdem ausreichend Zeit bleibt, auch einen Eindruck der Teilnehmer*innen zu erhalten. Eine sehr gute Methode für die Startsequenz von Trainings oder Seminaren ist unser „Thesenspaziergang“, den wir in diesem Beitrag vorstellen. Nachmachen empfohlen!

Weiterlesen

inklusion-beratung

Immer wieder begegnen wir Menschen mit allerlei Arten von Beeinträchtigung in unserer Beratung. Sei es als Teilnehmer*in in einem Workshop oder Training, als Mitarbeiter*in in einem größer angelegten Beratungsprozess oder als Co-Trainer*in oder als Auftraggeber*in. Hier werden viele Inklusionsthemen aktuell: Sind die Räume barrierefrei zugänglich? Lassen sich die Themen für Menschen mit Lernschwierigkeiten ebenso in einfacherer Sprache gut vermitteln? Sind die Methoden inklusiv oder schließen sie einzelne Teilnehmende aus?

Weiterlesen
| Carla Riedel | 0


organisationsentwicklung-denkmodell

Seit Anfang 2018 begleitet denkmodell die Verbandsentwicklung des Jugendrotkreuzes Niedersachsen. Der Prozess ist auf zwei Jahre angelegt und startete im April 2018 mit der Auftakt-Veranstaltung #Ehrensache. Mit größtmöglicher Beteiligung über alle Altersklassen wurde in drei thematischen Workshops am Leitbild und Selbstverständnis, an neuen Angeboten und Zielgruppen gearbeitet.

Weiterlesen

Brainstorming-agil-innovation

Wenn das Wort „Brainstorming“ in einem Meeting fällt, rollen die einen mit den Augen, die anderen verschränken ihre Arme und lehnen sich zurück – so richtig Energie kommt bei diesem Wort nicht mehr auf. Verständlich, denn oft führt Brainstorming nicht zu einem Berg an kreativen Ideen, sondern zu endlosen Diskussionen, die ins nichts laufen.

In diesem Blogbeitrag geben wir Impulse, damit Ihr nächstes Brainstorming nicht im Sande verläuft.

Weiterlesen


Konflikte gehören zum Leben dazu? Ja, genau… und manchmal braucht es im Berufsleben jemanden der mit allparteiischem Blick den Konflikt betrachtet und mit den Betroffenen bearbeitet. Oft kommen Konflikte in unserem Beratungsalltag eher „spontan“ ans Licht, z.B. während einer Klausurtagung oder einer Moderation. Je nach Konflikt braucht es dann eine entsprechende Intervention.

Weiterlesen


Fuehrungskraefteentwicklung-fuehrung-denkmodell

Häufig werden wir gefragt, ob man als Führungskraft überhaupt etwas tun kann, um die Performance des eigenen Teams zu verbessern. Schließlich gibt es da ja die spezielle Dynamik in Teams, die komplexen Individuen und die sich ständig verändernden Rahmenbedingungen, etc. Es stellt sich letztlich die Frage: Sind erfolgreiche Teams nicht vielleicht eher ein Produkt des Zufalls?

Unsere Antwort: Wenn der Zufall es richtet – schön (aber selten)! Wenn nicht: Vielleicht finden auch Sie und Ihr Team die folgenden Fragen nützlich…

Weiterlesen


kollegiale-fallberatung-beratung

Heute öffnen wir wieder unseren Methodenkoffer und teilen eine Methode mit Ihnen, die ebenso alt bewährt wie aktuell ist: „Kollegiale Fallberatung“. Die kollegiale Fallberatung ist ein Format, in dem Menschen sich in einem fest definierten Rahmen von circa einer Stunde dem Anliegen eines/r „Fallgebenden“ widmen – im Grunde eine Art „Beratung“ ohne das Beisein eines externen Moderators. Wir führen „Kollegiale Fallberatung“ gern in Kontexten ein, in denen Teams – besonders Führungsteams – befähigt werden sollen, sich gegenseitig zu unterstützen und voneinander zu lernen. Ein Baustein hin zur „lernenden Organisation“ – besonders aktuell deshalb, weil es ein Instrument ist, das auch in agilen Kontexten und in selbstgesteuerten Team höchst nützlich ist.

Weiterlesen


Moderation-Beratung

Im letzten Beitrag haben wir Impulse zur Moderation von Großgruppen gegeben. Heute schauen wir nicht auf das Wie? der Moderation, sondern vielmehr auf das Womit? Dabei möchten wir Ihnen eine kleine Inspirationshilfe geben: Désirée Bösemüller führte zu diesem Zweck ein Gespräch mit dem denkmodell Kollegen Herrn Julian-G. Mehler – Julian spricht im Folgenden über Materialien, Transport und Umgang mit seinem ganz eigenen Moderationsset bei denkmodell.

Weiterlesen

| Julian-G. Mehler | 0


Design-Thinking-Beratung-Berlin

Jedes Jahr häufen sich insbesondere zu Jahresausklang und zu Jahresbeginn die Anfragen zur Moderation von Großgruppen. Großgruppen – für uns heißt das, mehr als 20 Personen auf einer Tagung oder in einem Workshop, die moderiert werden wollen. Oft geht es dabei um einen Rückblick auf das vergangene Jahr oder die Strategieplanung für das nächste Jahr. In den letzten Wochen haben wir ein paar Impulse und Anregungen gesammelt, wie Sie Großgruppen abwechslungsreich und zielsicher moderieren können (vieles davon eignet sich übrigens auch für Kleingruppen). Natürlich ist unsere Liste nicht abschließend und wir freuen uns über weitere Impulse aus unserer Leserschaft!

Weiterlesen

| Desiree Bösemüller | 0


Teamentwicklung-Teamcoaching

Nicht nur junge Unternehmen stehen vor den Herausforderungen des Wachstums – auch denkmodell steht vor dem nächsten Wachstumsschub – mit seinen 28 Jahren (mehr dazu folgt in einem der nächsten Blogbeiträgen).

Während denkmodell quasi zu den jungen Erwachsenen zählt, stecken andere Unternehmen noch in den Kinderschuhen. Wenn diese jungen Unternehmen nun wachsen, tauchen oft Fragen nach Wer sind wir eigentlich und wer wollen wir in Zukunft sein? auf.

Weiterlesen

| Desiree Bösemüller | 0